Sie sind hier: Knoblauchzingge Oberwil » Kochen » Mitglieder-Rezepte

Capuns Scalottas

Hier handelt es sich ganz strenggenommen nicht um ein Mitglieder-Rezept, sondern um ein Rezept von Paul Bossi, Chef und Küchenchef des Gilde-Restaurants Piz Scalottas in Lenzerheide. Auf unserer Weinreise in die Bündner Herrschaft hatten wir einen Abstecher auf den Piz Scalottas eingebaut, wo wir nicht nur ein ausgedehntes Weindegustations-Menu genossen, sondern auch noch bei Päuli tatkräftig in der Küche mitarbeiten durften. Quasi zur Erinnerung hat er uns sein Rezept Capuns Scalottas überlassen.

Was sind Capuns?

Capuns ist eine Bündner Spezialität. Es sind Mangoldwickel mit einer Teigfüllung, in die man früher auch Reste von anderem Gemüsen und vor allem von Fleisch, z.B. von Salsizen, Schinken oder Speck einarbeitete. Capuns sind der Inbegriff bäuerlich-traditioneller Kochkultur in Graubünden. Sie haben sich vom einstigen Armeleute-Gericht zu einer Delikatesse entwickelt, die heute auch in der Spitzengastronomie einen wichtigen Platz einnimmt. Es gibt etwa so viele Capuns-Rezepte, wie es Hausfrauen und Köche gibt, die Capuns machen.

Hier geht's zum Rezept Capuns Scalottas.

Rezept

Paul Bossi, Lenzerheide

AKTUELLES



Letzter Kochabend

Rückblick auf den 06.03.2024
(folgt)


Im Fernsehen

Der Kochclub Knoblauchzingge im regioTVplus.